Zum Hauptinhalt springen

Hospiz Emmaus
Gevelsberg

Realisierung
2014
Kunde
Ökumenisches Hospiz Emmaus
BGF
380 m²
Leistungsphasen
1-8

Das ambulante ökumenische Hospiz Emmaus e.V. benötigte ein, im Wesentlichen aus Spendengeldern finanziertes, Verwaltungs- und Beratungsgebäude mit der Möglichkeit Gruppentreffen abzuhalten. Hierzu wurde ein teilbarer Gruppenraum errichtet, der aufgrund seiner Größe ein hohes Satteldach auf geschwungenen Holzleimbinder und neben den Fensterflächen auch noch ein Oberlicht erhielt.

Um diesen zentralen Raum gruppieren sich die notwendigen Nebenräume, wie WC-Anlagen, Küche mit Vorrat und ein Stuhllager.

Angedockt wurde hieran ein Büroteil für die Verwaltung und Einzelberatung. Nebenräume und Verwaltung erhielten ein Flachdach. Um das Gebäude nachhaltig wirtschaftlich betreiben zu können, wurde das Gebäude verklinkert.