Zum Hauptinhalt springen

Mensa Hackenberg
Remscheid

Realisierung
2011
Kunde
Stadt Remscheid
Fläche
610 m²
Leistungsphasen
1-8

Die bestehende Real- und Hauptschule des Schulzentrums Hackenberg wurde um eine Mensa sowie ein Selbstlernzentrum und Ganztagsräume erweitert.

Der eingeschossige Anbau öffnet sich mit der großzügigen Glasfassade in die bestehenden Grünanlagen mit markantem Baumbestand. Mensa und Schülercafé sind durch eine Schiebewand zu einem großen Veranstaltungsraum, auch für den außerschulischen Betrieb, zusammenzuschalten.

Die Küche sowie die notwendigen Sanitärräume sind auf gleicher Ebene im Altbau untergebracht. Ein separater Zugang ermöglicht vielfältige Nutzungen.

Das Gebäude erhielt mit seinem roten Putz eine warme Ausstrahlung, die eine vielbegangene Wegebeziehung begleitet.